Was am Montag war

Ich war ja am Montag bei der Friedrich Ebert Stiftung zum Thema Transparenz und Mitbestimmung und habe mit Björn Böhning diskutiert (obwohl es wenig zu diskutieren gab, weil wir uns in den meisten Punkten sehr einig waren).

Leider haben wir einige kontroverse Ecken nicht wirklich beleuchtet, dabei hatte ich mich genau dafür vorbereitet. Beispielsweise die Notwendigkeit der Transparenz der einzelnen Akteure (auch den Bürgers) in partizipativen Politikansätzen. Für das Publikum war es wahrscheinlich aber doch ein ganz guter Einstieg in das Thema. Unsere Diskussion beginnt im Video ab Minute 59.

Sehenswert sind die beiden Vorträge vor der Diskussion. Vor allem der Vortrag von Christian Humborg von Transparency International hat mich positiv überrascht. Er hat die Rede von der Transparenz sehr gekonnt und kritisch – sogar selbstkritisch – seziert und die wichtigsten Probleme herausgearbeitet. Zu sehen ab Minute 27.

Donnerstag und Freitag war ich noch bei einem Workshop der Deutschen Digitalen Bibliothek und habe dort auch einen Vortrag gehalten. Den reiche ich nach. Auf CTRL-Verlust.


2 Gedanken zu “Was am Montag war

  1. Pingback: mspro kaufen « H I E R

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.