Liebe Piraten,

da versucht also eine laute Minderheit durch Sabotageaktionen, das Lahmlegen von kritischer Infrastruktur, Mumbleshitstorms und strategischen BuVo-Rücktritten, die das erklärte Ziel haben, die Partei handlungsunfähig zu machen, die Piraten in ihre Richtung zu zwingen. Sie wollen damit demokratisch gewählte Menschen aus ihren Positionen drängen und dichten sich Verschwörungstheorien von einer angeblicher „Unterwanderung“ zusammen, schrecken dabei auch nicht vor Verleumdungen zurück …

… und ihr nennt das einen „Richtungsstreit„?

Und was nennt ihr einen „Putsch“?


Ein Gedanke zu “Liebe Piraten,

  1. Pingback: Linkschau | stk

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.