Ein Mac für @hoch21

Ich hab es schon vor Wochen getwittert. Man müsste dem @hoch21 doch mal mit einer Spendenaktion einen neuen Mac spendieren. Dem ist nämlich sein Rechner abgeraucht und er kann sich keinen neuen leisten. Ich bekam viel Zuspruch dafür. Ich hoffte, einer würde mal eine Spendenaktion aufsetzen (Ich hab ja keine Zeit!). Aber wie das immer so ist. Bevor man „Jemand müsste mal …“ sagen kann, hat man es besser selbst gemacht. Ist ja Internet, geht ja schnell.

Alos zum Spenden hier entlang.

Der Spendentext:

Twitter ist mehr als nur Statusnachrichten in chronologischer Reihenfolge. Jedenfalls manchmal. Jedenfalls bei manchen. Twitter kann auch Kunst sein. Geistreiche Irritation. Zumindest gute Unterhaltung. Wenn man den richtigen Leuten folgt.

Wenn man @hoch21 in seinen Followings hat, dann ist das meißte aber schon geschafft. Kaum einen anderen Twitterer habe ich so viel gefavt. Selten hat mich jemand über so lange Zeit so gut unterhalten. Ich schulde ihm mehr als Harald Schmidt und Loriot zusammen. Und ich bin mir sicher, dass es nicht nur mir so geht.

Nun aber haben wir Gelegenheit ihm etwas zurückzugeben. @hoch21 ist sein Rechner abgeraucht. Er kann nur noch gelegentlich twittern. Unter widrigen Umständen. Er hat leider auch kein Geld sich einen neuen Rechner zu kaufen.

Das muss er auch nicht, finde ich. Den Rechner sind wir ihm schuldig. Mindestens. Außerdem können wir eine Spende dafür durchaus als Investition in den Humorgehalt unserer Timeline betrachten.

Und weil ich finde, dass @hoch21 immer von überall her twittern soll, will ich dass er ein Macbook haben soll. Pro. Oder Air. Was immer er haben will. Und vielleicht sogar Software dazu. Deswegen setze ich die Summe mal auf 2500 Euro an.

(Ich hab @hoch21 nicht gefragt was er haben will und mache das hier eh ohne Auftrag und ohne sein Wissen. Aber bestimmt in seinem Sinne.)

Bei Twitkrit habe ich auch was dazu geschrieben.


3 Gedanken zu “Ein Mac für @hoch21

  1. Ein neuer Computer für @hoch21 hätte es vermutlich auch getan, ein neuer Mac – das gibt wieder nur böses Blut

  2. Update: Oops, hab grad bei Twitkrit geschaut…das böse Blut ist ja schon längst da. :/

  3. Ein gutes, robustes businessnotebook kostet heutzutage 250€, nicht 2500, zb bei itsco.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.