Michael Seemann hat sein Blog aktualisiert

Hamburg. Im Zuge der Anregung einer seiner Leser, doch bitte mehr auf aktuelles Zeitgeschehen Bezug zu nehmen, hat Michael Seemann sich entschlossen, dieser Bitte in seinem nächsten Blogeintrag zu entsprechen. Das Ergebnis liegt bereits vor und kann hier begutachtet werden.


4 Gedanken zu “Michael Seemann hat sein Blog aktualisiert

  1. Du beschissener Selbstreferenzist!
    Außerdem: War´s im Zuge der Anregung eines Deiner Leser oder im Zuge der Anregung einiger Deiner Leser? Zugegeben dreimal Genitiv hintereinander – abgesehen von der stilistischen Sauerei – ist für einen Wald- und Wiesenjogger auch nicht so einfach.
    Glaube jetzt bloß nicht, mich anhand dieses Eintrages beurteilen zu müssen. Mein Charakter tut hierbei nichts zur Sache! Ich hätte das auch geschrieben, wenn ich nicht so ein Arschloch wäre.
    Und jetzt schieb die Kohle rüber, sonst gibt´s weder Planten noch Bloomen.
    🙂 capo (Michis Freund)

  2. Außerdem ist es verboten, Kommentare zu posten, die länger als der Blogeintrag sind!

  3. Ich glaube capo ist einfach nur eifersüchtig, weil er keinen Blog hat. Wenn man nach ihm bei google sucht, findet man als erstes das Buch: When Dreams Die Hard.
    Capo muss, glaub ich, erstmal mit seinem Leben klar kommen und sollte nicht so viele Unannehmlichkeiten verbreiten.
    Frank G. wie Gnörrschlauch

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.