braunes, volles, glattes Haar

Sehe gerade Günther Grass bei einer Lesung seines SS- Vergangenheits- kapitel aus seiner Biographie auf Phoenix.

Ich habe einen beun- ruhigenden Verdacht: Nicht nur Schröder lässt sich die Haare färben. Wenn das rauskommt, dann ist er endgültig erledigt.


3 Gedanken zu “braunes, volles, glattes Haar

  1. Gut beobachtet! Wenn daß nicht „dunkle Kastanie“ von Schwarzkopf ist, weiß ich auch nicht. Ich bezweifle allerdings, daß die beiden den selben Friseur haben.

  2. Was für eine wunderbare Welt. Es braucht kein Argument um jemandes Ansehen und Werk zu zerstören. Allein das er eitel ist, so wie auch das anklagende, gepiercte, haargefärbte, brustoperierte, dauergewellte, muckibudenbesuchende, nägellackierende, bulimische, über allen Zweifeln erhabene Volk, das reicht schon aus. Wenn ich hier nicht zu Besuch in Ihrem Blog wäre, müsste ich mal dringend auf den Boden ausspeien.

  3. Ich dachte das hätten Sie soeben getan? Macht aber nix. Ist hier ja alles aus Teflon. Außerdem finde ich es immer amüsant Kommentare von Leuten stehen zu lassen, die ihre Ironieresistenz unbedingt zum Ausdruck bringen müssen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.