Empfehlungsmarketing

Eigentlich wollten wir über Social Networks reden. Aber wie das immer so ist im Gespräch. Von einem zum Anderen und plötzlich ist das Andere viel interessanter.

Gut: Also Empfehlungsmarkteing. Gut? Böse? Pr? Werbung? Wie empfindet man das? Als Konsument, als Leser, als Autor, als Blogger, als Freund? Wo kann man Grenzen ziehen und wo muss man es? Ist der Kommerzialisierung des Soziallebens noch zu stoppen? Und funktioniert das überhaupt?

Wir waren uns nicht wirklich einig, also habe ich mir Schützenhilfe als Kolumbien besorgt…


Download: mspro joerg podcast V – Empfehlungsmarketing


Wir nennen es Kater

Da will man einmal „was mit Video“ machen und schon wird man in den Mittelpunkt des blog-medialen Interesses gerückt. Jörg und ich, die Hobbyarchäologen der Jetztzeit, waren nämlich mal wieder unterwegs und haben dabei ein paar Videoaufnahmen gemacht. Als ich dann am Sonntag völlig verkatert den Rechner anschmiss, konnte ich nicht anders und musste das Material mit iMovie zusammencutten. Dummerweise machte ich auch noch schnell einen Sevenloadaccount, weil es zum Link Hin-und-herschicken nix besseres als freie Videohoster gibt.

Am Schluss sieht man mich übrigens verstubbelt und verkatert auf der Couch rumliegen. Nicht schön das. Aber wer konnte ahnen, dass sevenload seinen RSS gleich in die Welt (die ja bekanntlich eine Google ist) schleudert und zu allem Überfluss der alte Egogoogler Sascha Lobo seinen Namen auch noch bei Blogsearch als RSS-feed aboniert hat? Und so kam es, dass das Video am Montag Mittag auf dem Blog zum Buch geposted wurde. Da es also eh schon jeder gesehen hat, fühl ich mich verplichtet es auch der Stammleserschaft hier nicht vorzuenthalten.


Link: sevenload.com