Heinz Strunk: Wahlkampfauftakt "die Partei" in Hamburg

Heute Abend war Wahlkampfauftakt in Hamburg für „die Partei“ im Übel und Gefährlich. Es wurde ein populistischer, absurder und vor allem schmutziger Wahlkampf versprochen. Das Plakat am Pult fordert z.B. „Alfred E. Naumann, raus aus Hamburg!“ oder „Liebe CDU Wähler, Ole von Beust ist schwul!“.


Dann zeigte Horst Markus Martin Sonneborn das Beste von Titanic und SPAM der letzeten Jahre. Vor allem die gradiosen Wahlwerbespots, die vom „wirklich tollen“ HLX bewerbschleicht wurden. 

Dann endlich: unser Mann für den Bürgermeisterposten: Heinz Strunk. Hier seine Rede in voller Länge:

Wahlkampfauftakt in Hamburg: Heinz Strunk

PS: Und wen hab ich schon wieder getroffen? Den Herrn Bosch.

Nachtrag:

Die Partei hat die Rede auf Video aufgenommen und auf Youtube gestellt. Auch die Audioqualität ist weitaus besser:


MOPODCASTING als Stadtführung

Heute, spontan beim Spazierengehen mit Anja das Handy gezückt und einen mobilen Podcast gemacht. Mit Pausen und an verschiedenen Orten, leider auch an ziemlich lauten. Die Audioqualität ist erschreckend schlecht, was mich nicht davon abhält Euch zu quälen 😉

Hier also mal ein multimediales Experiment. Text, Fotos, Poscasts in einem Gesamtkunstwerkspost.

mspro und Anja I

Eine schönsten Orte ist in Hamburg das Plateau über der Hafenstraße, direkt gegenüber von Bloom & Voss.

mspro und Anja II

Auch das dortige Cafe „Amphore“ ist sehr zu empfehlen. Fast nirgends fühlt man sich so dermaßen müßig, dass man dort gerne auch mal ganze Nachmittage verbringt, Zeitung liest und und die Zeit verstreichen lässt.

mspro und Anja III


Der Fischmarkt war letzte Nacht komplett überflutet. Wir besichtigen die Schäden.
mspro und Anja IV

Fischessen am altonaer Fischmarkt an der großen Hafenstraße. Milliarden Restaurants und sogar preiswerte dabei.

mspro und Anja V


Zurück mit der Fähre. Zum normalen HVV-Tarif schön in den Sonnenuntergang kuttern.

PS: weitere Bilder von diesem Trip gibt es hier